Mammographie

Die Mammographie ist eine spezielle Röntgenuntersuchung der Brust, mit deren Hilfe kleinste Gewebeveränderungen und Mikrokalkgruppen dargestellt werden können.
Sie ist unverändert die wichtigste Methode zur Untersuchung der Brust.

Frauen mit Beschwerden, mit Tastbefunden, mit Verdacht auf eine Veränderung der Brust oder einem hohen familiären Brustkrebsrisiko erhalten eine klinische Mammographie.

 

Während der Mammographie wird die Brust vorsichtig zusammengedrückt und es werden von jeder Brust Aufnahmen in 2 Ebenen angefertigt. Diese Kompression der Brust ist für eine niedrige Strahlendosis und eine gute Auflösung der Brustgewebsstrukturen erforderlich.
Weniger schmerzempfindlich ist das Brustdrüsengewebe etwa 1 Woche nach Regelbeginn. Deswegen sollte die Mammographie zu diesem Zeitpunkt durchgeführt werden.

Alle Aufnahmen werden von uns digital gespeichert und beurteilt. Gegebenenfalls erfolgt zusätzlich eine Ultraschalluntersuchung der Brust oder es werden spezielle Aufnahmen angefertigt, wie z. B. Vergrößerungsaufnahmen oder Aufnahmen der Tomosynthese. Hierzu wird während einer Kompression ein Volumendatensatz erstellt und sehr dünne Schichten in der entsprechenden Ebene berechnet. Außerdem können wir kontrastmittelgestützte spektrale Mammographieaufnahmen anfertigen. Dazu muß über einen Injektor nichtionisches jodhaltiges Kontrastmittel gespitzt werden.

Die Tomosynthese ist keine kassenärztliche Leistung, so dass zuzeit nur Privatpatienten, selbstzahlende Patienten oder Patienten mit einer Kostenübernahmeerklärung ihrer Krankenkasse untersucht werden können.

Wir bitten Sie, vor der Untersuchung einen Aufklärungsschein auszufüllen, den Sie sich auch gern selbst ausdrucken können.

Aufklärung

Im Rahmen der Früherkennung erhalten Frauen zwischen dem 50. und 70. Lebensjahr eine Früherkennungsmammographie in einer spezialisierten Einrichtung, dem Mammographiescreening in Halle.

Dr. med. D. Breuer ist programmverantwortlicher Arzt im Mammographiescreening Sachsen-Anhalt Süd.

Frau DM E. Illmann und Herr Ch. Rohde arbeiten als befundende Ärzte im Mammographiescreening.

 

www.mammascreening-halle.de
 

 

Sie möchten mehr wissen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

» Zurück zur Übersicht

Stellenangebote

Für die Radiologische Praxis Breuer/ Illmann/ Rohde/ suchen wir ab sofort eine(n) MTRA (w/m) in Vollzeit. ...

more

Zurücklehnen und Entspannen

Erster Hochfeld-Extremitäten-Magnetresonanztomograph in Sachen-Anhalt ...

more